Herbstliches Rezept – Saibling & Kürbisrisotto

Warenkorb:

4 Eismeersaiblingsfilet à 150 g

1 EL Butter, Salz und Weißer Pfeffer aus der Mühle

1 EL Schnittlauch

 

Rollgerste-Kürbisrisotto:

300 g Kürbis (Hokkaido, Butternuss)

100 g Rollgerste, ca. 2 Std. in warmen Wasser eingeweicht

60 g Zwiebel

1 Zweig Thymian

1 Knoblauchzehe

40 g Butter

1/16l trockener Weißwein

Hühnerfond

Etwas Chili, Bierhefeflocken

30 g geriebener Asmonte ( Parmesan)

20 g Butter

 

Zubereitung:

Rollgerste in Wasser langsam weichkochen, ca. ¾ Stunde Kürbis schälen,

entkernen und in Würfel schneiden. Zwiebel feinwürfelig schneiden.

Die halbe Butter in einer Kasserolle erhitzen, 1/3 Zwiebel glasig dünsten und

1/3 Kürbiswürfel dazugeben und zugedeckt weichdünsten, anschließend pürieren.

Restl. Butter in einer größeren Kasserolle mit den übrigen Zwiebelwürfeln

dem Knoblauch, Chili und Thymian Zweig anschwitzen Kürbiswürfeln zugeben, kurz dünsten und die gekochte Rollgerste

beigeben mit Weißwein ablöschen, etwas einkochen und mit dem Kürbispüree ca. 10 Minuten bei milder Hitze quellen lassen.

Asmonte und Butter einrühren und mit Salz, Hefeflocken, weißem Pfeffer abschmecken.

Eine Auflaufform aus buttern Fischfilet mit Salz und weisem Pfeffer aus der Mühle würzen. Mit der Hautseite in die Auflaufform legen und mit Frischhaltefolie verschließen. Für ca. 15 Minuten ins 80°C warme Rohr stellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s